Außerordentliche Mitgliederversammlung 2017

Am Freitag den 17.11.2017 findet um 19:31 Uhr eine außerordnetliche Mitgliederversammlung der Ennester Karnevalsgesellschaft e.V. statt.
Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte.

• Begrüßung 
• Vorstellung Kreiskarneval 2018 
• Neue Satzung
• Verschiedenes

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Versammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig ist.

Der Vorstand 
i.V.: Michael Siepe, Geschäftsführer

 

Schöne Schützenfesttage

Die Ennester Karnevalsgesellschaft wünscht allen schöne Schützenfesttage und den Schützen eine ruhige Hand.

 

 

 

  

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag den 07.04.2017 findet um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Ennester Karnevalsgesellschaft e.V. statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder und die die es werden wollen recht herzlich ein.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte.

• Begrüßung
• Protokoll der Versammlung vom 29.04.2016
• Jahresbericht 2016
• Kassenbericht 2016
• Entlastung des Vorstandes
• Wahl der Kassenprüfer
• Wahlen zum Vorstand
• Verschiedenes

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Versammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig ist.

Der Vorstand
i.V.: Michael Siepe, Geschäftsführer

Prinz 2017 - Martin II. Reuber

Prinz Martin II. regiert die Ennester Narren

Die Spekulationen um das große Geheimnis haben ein Ende. Martin II. Reuber ist neuer Prinz der Ennester Karnevalsgesellschaft e.V.. Seit vielen Jahren ist er bereits aktiv im Ennester Karneval unterwegs. 7 Jahre tanzte er in der Prinzengarde und ist nun seit 4 Jahren Mitglied im Ehrencorps. Prinz Martin II. ist eines der Gründungsmitglieder der Echten Fründe denen er bereits seit 17 Jahren angehört und immer noch am Wagen für den Veilchendienstagsumzug mithilft.

Unser Prinz ist 49 Jahre alt und ein echter Ennester. Er wohnt mittlerweile mit seiner Frau Stephanie und den beiden Kindern Patrick und Benedigt in Brühl. Nachdem er sein Studium zusammen mit Georg Keseberg, besser bekannt als Waterländer Bauer absolvierte, unterrichtet er nun an der Rheinischen Fachhochschule in Köln als Professor für Werkzeugmaschinen und Produktionsverfahren. Als Kind lebte Martin im Gartenweg in der Linde. In Ennest war er jahrelang Messdiener und Gründungsmitglied der Ennester Jungschützen.

Wir wünschen Prinz Martin II. für die kommende Session viel Spaß.